Ausstellung im Rätischen Museum in Chur:
„Kräuterdoktor und Kabispater – Heilen mit Pflanzen in Graubünden“


Eine kurzweilige Ausstellung in 4 Räumen gibt einen Überblick über historisch bedeutsame Persönlichkeiten der Heilpflanzenkunde von der Antike bis zur Gegenwart. Die sorgfältig und kritisch zusammengestellten Objekte und Informationen geben u.a. einen spannenden Einblick in das Wirken von „Kräuterpfarrer“ Johann Künzle (1857 – 1945) und von „Chabispater“ Thomas Häberle (1912 – 1997).

Nicht nur bei Regenwetter lohnt sich ein Museumsbesuch – die Ausstellung bietet Möglichkeiten, sich mit allen Sinnen mit den Heilpflanzen und ihren Anwendungen auseinanderzusetzen. Zudem verspricht auch das Begleitprogramm abwechslungsreiche Erfahrungen zur Anwendung von Heilpflanzen.

Die Ausstellung wird bis und mit 9. September gezeigt. Flyer als pdf