Doktortitel (PhD) für Assane Diop

Sowohl an der Universität in Genf als auch jener von Dakar erwarb sich in den letzten Tagen Assane Diop, Mitarbeiter bei der SMGP im Komitee Romandie, den Doktortitel (PhD) für seine wissenschaftlichen Arbeiten mit senegalesischen Pflanzen, die sich zur Bekämpfung der Tuberkulose eignen könnten. Einen Eindruck über seine wertvollen Arbeiten gibt eine erste Publikation, die bereits erschienen ist.

Diop, E.A., Queiroz, E.F., Kicka, S., Rudaz, S., Diop, T., Soldati, T., Wolfender, J.L., 2017. Survey on medicinal plants traditionally used in Senegal for the treatment of tuberculosis (TB) and assessment of their antimycobacterial activity. Journal of ethnopharmacology. https://doi.org/10.1016/j.jep.2017.12.037

Wir gratulieren Assane Diop zu seinem Titel und wünschen viel Erfolg bei der weiteren Beschäftigung mit Phytotherapie.