Alle Details zu den Kursen und Exkursionen 2019 des Fähigkeitsprogramms Phytotherapie (SMGP) nun komplett

Nun liegt auch das detaillierte Programm für die Sommerexkursion 2019 vom 28./29. Juni ins Wallis vor. Die Exkursion führt unter der Leitung von Maja Dal Cero, Peter Frey und SMGP-Mitglied Matthias Holeiter ins Reich alpiner Pflanzen und der Bienen. Die Platzzahl ist beschränkt. Das Programm der Herbstexkursion ist schon seit längerer Zeit publiziert – wir treffen uns in Stein am Rhein. Auch hier ist die Zahl der Teilnehmenden beschränkt, doch die Exkursion wird zwei Mal durchgeführt und bietet somit insgesamt 50 Personen die einmalige Fortbildung im Freien. Vorerst laufen die Anmeldungen für den 31. August. Die Teilnehmerbeschränkungen haben den Grund darin, dass wir in der freien Natur keine Massenveranstaltungen möchten und damit auch genügend Raum bleibt für Erfahrungsaustausche und gegenseitige Kontaktnahme.

Die Programme der Kurse im Herbst (Pflanzliche Sedativa am 26.9. und Schmerz und Bewegsungsapparat am 31.10.) sind ebenfalls ausgeschrieben, die Anmeldetools geöffnet. Bei den Kursen 2-11 gibt es keine Teilnehmerbeschränkungen. Kurs 1 ist definitiv ausgebucht, die Warteliste füllt sich auch schon. Dieser Kurs wird jedes Jahr durchgeführt, Programm und Anmeldetool für 2020 werden im Verlauf des Monats März bereits wieder aufgeschaltet. Geplant ist der Kurs vom 28.-30. Mai, also in den Tagen vor Pfingsten. Das Hotel Bellevue-Terminus in Engelberg ist schon wieder reserviert. Das Programm der Jahrestagung 2019 vom 21. November zum Thema Phytotherapie in der HNO-Praxis verspricht sehr attraktiv und vielfälgit zu werden – dessen Publikation auf der Website erfolgt anfangs März. Die SMGP bleibt mit zahlreichen Aktivitäten unterwegs – wir freuen uns auf jede Teilnehmerin, jeden Teilnehmer. Nächste Gelegenheit: Phytotherapie bei Erkrankungen im Urogenitaltrakt am 21. März in Wädenswil.