SMGP / SSPM
Fähigkeitsprogramm Phytotherapie SMGP 2019 Sammelanmeldung SMGP 2019

Datum / Ort Kurs / Thema / Inhalte
Kurs 4 Arzt, Tierarzt, Apotheker und die klinischen Forschung in der Phytotherapie
Donnerstag
17.01.2019
Wädenswil
Die Evidenz der Phytotherapie steht immer mehr zur Diskussion. Obwohl es mehr als tausend klinische Studien für verschiedene Indikationen und Zubereitungen gibt. Solche Studien zu bewerten, wird im Kurs gelernt. Es werden jedoch auch Wege aufgezeigt, wie eigene klinische Erfahrung dokumentiert werden kann. Die SMGP hat dazu ein eigenes Tool (HERBIE) entwickelt.
Kurs 6 Phytotherapie bei Erkrankungen im Urogenitaltrakt
Donnerstag
21.03.2019
Wädenswil
Erkrankungen im Urogenitaltrakt sind geradezu ideal geeignet für eine phytotherapeutische Behandlung, sei es als alleinige oder unterstützende Therapie. Neben frauenspezifischen Themen wie den Behandlungsmöglichkeiten von Menstruations-, Wechseljahr- und Vaginalbeschwerden werden auch die pflanzlichen Therapieansätze bei benigner Prostatahyperplasie und Blasenbeschwerden diskutiert. Der Einsatz pflanzlicher Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit wird ebenfalls thematisiert.
Kurs 1 Grundkurs Phytotherapie
(mindestens 20 Anmeldungen bis zum 7. April 2019 erforderlich)
Der Kurs wird bei genügender Beteiligung jährlich durchgeführt.
Do/Fr/Sa
23.-25.05.2019
Engelberg
Grundkurs bedeutet, sich während drei Tagen vertieft mit Phytotherapie ausein-anderzusetzen. Der Grundkurs versucht eine Basis zu legen. Themen sind Herstellung von Phytopharmaka, Qualitätsaspekte, phytotherapeutisches Grundsortiment, Literatur sowie Phytotherapie im schweizerischen Gesundheitswesen, insbesondere Regelungen des Heilmittelgesetzes und bei den Sozialversicherungen. Grundkurs bedeutet aber auch, den Arzneipflanzen in ihrer natürlichen Umgebung näher zu kommen. Maximal 30 Teilnehmende.
  Sommerexkursion 2019 - Wallis - alpine Flora - Bienen
Fr/Sa
28./29.06.2019
Besammlungsort und Übernachtung: Blatten (VS). Die Sommerexkursion 2019 führt wieder einmal ins Wallis. Neben den Arzneipflanzen in der alpinen Landschaft sollen auch die Bienen ein Thema sein. Da existieren unzählige Verbindungen zwischen Insekt, Bienenprodukten, Pflanzen und Gesundheit. Unser Mitglied Matthias Holeiter führt uns zu einem Experten der Apitherapie. Maximale Teilnehmendenzahl: 25
  Spätsommerexkursion: Stein am Rhein
Samstag
31.08.2019
(07.09.2019)
Im Spätsommer sind die Blüten eher rar, doch die Früchte beginnen zu reifen. Daraus ergeben sich interessante Ansätze bezüglich Phytotherapie, traditioneller Nutzung der Pflanzen und der Ernährung. Die Exkursion führt auf den Hohenklingen nach Stein am Rhein und endet im Arzneipflanzen garten der Klosteranlagen St. Georgen. Maximale Teilnehmendenzahl: 25. Bei Bedarf wird die Exkursion doppelt geführt. Erster Termin ist der 31. August.
Kurs 7 Pflanzliche Sedativa - Einfluss von Arzneipflanzen auf die Psyche
Donnerstag
26.09.2019
Wädenswil
Die pflanzlichen Sedativa spielen in der modernen Phytotherapie eine wesentliche Rolle. Von traditionellen Tees bis zu modernen Fertigarzneimitteln sind heute mögliche Wirkprinzipien bekannt, die den Einsatz dieser Therapeutika rechtfertigen. Johanniskraut ist die derzeit bestuntersuchte Arzneipflanze. Da darf auch ein Exkurs zum möglichen, in der Praxis aber weiterhin geringen und kontrollierbaren Interaktionspotential von Arzneipflanzen nicht fehlen.
Kurs 8 Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und zur Schmerztherapie
Donnerstag
31.10.2019
Wädenswil
Das Vertrauen in die pflanzlichen Arzneimittel in diesem Therapiebereich war bis vor kurzem nicht sehr hoch. Mittlerweile gibt es aber Zubereitungen aus Teufelskralle (Harpagophyti radix), Arnika und Beinwell, die den Vergleich mit bekannten synthetischen Zubereitungen nicht scheuen müssen und klinisch dokumentiert sind. Für die Wärmepflaster mit Extrakten aus Capsici fructus gibt es pharmakologische Erklärungsmodelle. Auch die Balneologie wird thematisiert.
34. Schweizerische Jahrestagung für Phytotherapie
«Phytotherapie in der HNO-Praxis»
Donnerstag
21.11.2019
Baden
Erkältungskrankheiten sind in der Phytotherapie ein Schwerpunktthema. Im Rahmen des Fähigkeitsprogramms ist ihnen Kurs 5 gewidmet. An dieser Tagung wird das Thema mit akttuellen Daten und Praxiserfahrungen der Referierenden vertieft und erweitert. Mit Parallelprogramm Veterinärmedizin.