Frühlingsexkursion der SMGP vom Samstag, 29. April und 13. Mai 2017
beide Daten ausgebucht
"Arzneipflanzen in Wald und Garten beim Wasserschloss, wo Aare, Reuss und Limmat zusammenfliessen"

Die Exkursion wird bei jeder Witterung durchgeführt
Exkursionsgebiet und Route: Landeskarte 1:25000, Blatt Baden 1070.
Weitere Informationen: www.bruggregio.ch (Wanderung Wasserschloss: Panoramaweg)
Wir starten in Brugg AG und wandern der Aare entlang Richtung Wasserschloss, dem Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat. Nach Überquerung einiger Brücken zweigen wir ab und erklimmen den Bruggerberg in zwei langgezogenen Serpentinen. Oben zeigt sich dann die eindrückliche Panoramasicht auf die einzigartige Auenlandschaft. Der Buchenwald beherbergt eine grosse Zahl von Frühlingspflanzen, unter denen sich auch etliche bekannte und weniger bekannte Arzneipflanzen finden. In sanftem Abstieg wandern wir dann weiter nach Rüfenach zum Heilpflanzengarten der Amalthea, wo uns Dorin Ritzmann auf einer kundigen Führung ihre botanischen Kostbarkeiten zeigt. Reine Wanderzeit 2.5 Std., Strecke 9 km, Höhendifferenz 200 m, max. Höhe 520 m

Blick auf das Wasserschloss
Foto: www.bruggregio.ch
Kräutergarten Amalthea
Foto: Dorin Ritzmann

Treffpunkt: 09.30 Brugg AG, Bahnhof
Anreise mit öV: Zürich HB ab 9.06 Brugg an 9.30
Basel SBB ab 8:37 Brugg an 9.19
Bern ab 8.34 Brugg an 9.28
Rückreise mit öV: ab 16.37 Rüfenach (Bus) an 16.54 Brugg Bahnhof
Züge nach
Zürich 17.00 Brugg ab
Bern 16.59 Brugg ab
Basel 17.02 Brugg ab
Bitte alle Fahrplanangaben selbst überprüfen!
Kosten: SMGP-Mitglieder: 90.-
Nicht-Mitglieder: 140.-
Studierende: auf Anfrage
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, Mittagsverpflegung aus dem Rucksack, Sonnen- und Regenschutz, Notizmaterial, wenn vorhanden: Bestimmungsliteratur, Lupe 8 bis 10-fach, Feldstecher und Fotoausrüstung
Exkursionsleitung: Maja Dal Cero, Dr. sc. nat., Ethnobotanikerin, Schaffhausen
Prof. Dr. Beat Meier, Phytopharmazie ZHAW. Wädenswil
Kontaktadresse: Maja Dal Cero Tel. 052 – 625 08 24, E-Mail
Handy am Tag der Exkursion 076 480 24 35
Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist limitiert auf 25 Personen. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung ist erst nach Eingang des Kursgeldes nach Rechnungsstellung gültig. Nach dem Anmeldeschluss eingehende Anmeldungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch Plätze frei sind und werden mit einer Gebühr von 30 Franken für administrativen Mehraufwand belastet.
Bei genügender Nachfrage, wird die Exkursion doppelt geführt.
Ausweichdatum ist der 29. April 2017.
Priorität haben SMGP-Mitglieder und Mitglieder in Ausbildung.
Anmeldeschluss: 13. April 2017
Rückzugs-bedingungen: Bei Rückzügen bis fünf Tage vor der Exkursion wird eine Administrativgebühr von CHF 50.- erhoben. Bei Abmeldungen weniger als fünf Tage vor Kursbeginn erfolgt keine Rückerstattung. Ohne Absage erfolgt keine Rückerstattung. Ersatzteilnehmende können benannt werden.
Credits SGAIM, SGGG, SGPP, SGP, sowie weitere medizinische Fachgesellschaften: Im Rahmen der erweiterten Fortbildung anerkannt.
FPH: ID-Nr. xxxx, Kreditpunkte beantragt
GST: 1 Bildungspunkt
SMGP: 6 Stunden Fortbildung für Inhaber des Fähigkeitsausweises Phytotherapie (SMGP). Für Weiterbildung gemäss Reglement: 6 Stunden. Ärztinnen und Ärzte bitte ins Logbuch eintragen.
Andere Gesellschaften gemäss deren Richtlinien.

Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP
Medizin: Prof. Dr. med. Reinhard Saller, Zürich
med. pract. Peter Frey, Samstagern
Pharmazie: Prof. Dr. sc. nat. Beat Meier, Wädenswil
Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich
Veterinärmedizin: Dr. med. vet. Michael Walkenhorst, Frick

Der Exkursion wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit:
- Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wädenswil, Fachgruppe Phytopharmazie
- UniversitätsSpital Zürich, Institut für für komplementäre und integrative Medizin
- Forschungsinstitut für biologischen Landbau FibL in Frick

Sekretariat/Administration:
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Frau Rachel Urenda,
Postfach, 8820 Wädenswil, Tel.: 058-934 59 80, Fax 058-934 50 01, E-Mail