Spätsommer-Exkursion der SMGP vom Samstag 7. September 2019
(31.8. ist ausgebucht)


Streifzug durch Feld und Wald bei der Burg Hohenklingen und Besuch des Heilkräutergartens im Kloster St. Georgen, Stein am Rhein

Klostergarten St. Georgen, Stein am Rhein (Fotos: F. Dal Cero)

Route und Exkursionsgebiet: Stein am Rhein, SH Landeskarte 1:25‘000, Blatt Diessenhofen 1032. Einblicke in die Region geben: www.tourismus.steinamrhein.ch und www.klostersanktgeorgen.ch

Die Exkursion wird bei jeder Witterung durchgeführt!

Im Spätsommer führt uns die SMGP-Exkursion zur Burg Hohenklingen mit Weitblick über die Rheinlandschaft mit dem Inseli Werd, dem Kloster St. Georgen am Brückenkopf von Stein am Rhein, und die Thurgauer Hügellandschaft. Wir streifen den Wiesen- und Waldrändern entlang auf der Suche nach wildwachsenden Arzneipflanzen. Nach dem Mittags-Pick-Nick wandern wir ins malerische Städtchen Stein am Rhein hinunter, am Bürger-Asyl (mittelalterliches Spital) vorbei in den Kräutergarten des ehemaligen Benediktinerklosters St. Georgen. Der Garten im Museum wurde 2015 neu angelegt und zeigt sich unterdessen in üppiger Blüten- und Blätter-Pracht. Hier lassen sich zum Abschluss die mediterranen Arzneipflanzen, die eine Jahrhunderte lange Tradition in Mitteleuropa aufweisen, mit allen Sinnen erfassen.
Reine Wanderzeit 1.5 Stunden, Strecke 6 km, Höhendifferenz 200 m, max. Höhe 594 m ü.M.
Treffpunkt: 9.15 h Stein am Rhein, Bahnhof P+R-Parkplätze sind am Bahnhof vorhanden.
Pünktliches Eintreffen ist unabdingbar, ein Bustransfer zur Burg Hohenklingen ist organisiert.

Hinreise mit öffentlichem Verkehr:
Zürich HB ab 8.05 Stein a. Rh. an 9.13
Bern ab 7:31* Stein a. Rh. an 9.13
Basel, Bad.BH ab 8.35 Stein a. Rh. an 9.13
Rückreise mit öffentlichem Verkehr:
Stein a. Rh. ab 17.16 Zürich an 18.23
Stein a. Rh. ab 17.16 Bern an 19.28
Stein a. Rh. ab 17.16 Basel SBB an 19.27

Bitte alle Fahrplanangaben selbst überprüfen! www.sbb.ch

Kosten: SMGP-Mitglieder: 115.- (inkl. Transfer und Eintritt Kräutergarten)
Nicht-Mitglieder: 165.-
Studierende: auf Anfrage
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung
Mittagsverpflegung aus dem Rucksack
Sonnen- und Regenschutz, Notizmaterial
wenn vorhanden: Bestimmungsliteratur, Lupe 8- bis 10-fach, Feldstecher und Fotoausrüstung
Leitung: Maja Dal Cero, Dr. sc. nat., Ethnobotanikerin, Schaffhausen
Prof. Dr. Beat Meier, Phytopharmazie ZHAW, Wädenswil
Kontaktadresse: Maja Dal Cero, Schaffhausen, E-Mail
Handy am Tag der Exkursion 076 480 24 35
Anmeldung: Elektronisch mit folgendem Link: Anmeldung
Die Teilnehmerzahl ist limitiert auf 25 Personen. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung ist erst nach Eingang des Kursgeldes nach Rechnungsstellung gültig.
Rückzugsbedingungen: Die Anmeldung wird mit der Einzahlung der Gebühr nach Rechnungsstellung gültig. Bei Rückzügen bis zwei Wochen vor der Exkursion wird eine Administrativgebühr von CHF 50.-- erhoben. Bei schriftlicher oder telefonischer Abmeldung weniger als zwei Wochen und bis fünf Tage vor der Exkursion erfolgt eine Rückerstattung von 50%. Bei Abmeldungen weniger als fünf Tage vor Exkursionsbeginn erfolgt keine Rückerstattung. Ohne Absage erfolgt ebenfalls keine Rückerstattung. Ersatzteilnehmende können benannt werden.
Bei genügender Nachfrage, wird die Exkursion doppelt geführt, Ausweichdatum ist der Samstag 7. September 2019.
Priorität haben SMGP-Mitglieder und Mitglieder in Ausbildung.
Anmeldeschluss: 25. Juli 2019
Credits: SGAIM, SGGG, SGPP, SGP, sowie weitere medizinische Fachgesellschaften: Im Rahmen der erweiterten Fortbildung anerkannt.
FPH: 12,5 Kreditpunkte beantragt
GST: 1 Bildungspunkt
SMGP: 6 Stunden Fortbildung für Inhaber des Fähigkeitsausweises Phytotherapie (SMGP). Für Weiterbildung gemäss Reglement: 6 Stunden. Ärztinnen und Ärzte bitte ins Logbuch eintragen.
Andere Gesellschaften gemäss deren Richtlinien.

Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP
Medizin: Prof. Dr. Reinhard Saller, Universität Zürich,
Peter Frey, med. pract., Samstagern
Pharmazie: Prof. Dr. Beat Meier, Wädenswil,
Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich
Veterinärmedizin: Dr. med. vet. Michael Walkenhorst, Frick

Die Exkursion wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wädenswil, Fachgruppe Phytopharmazie
UniversitätsSpital Zürich, Institut für komplementäre und integrative Medizin
Forschungsinstitut für biologischen Landbau FibL in Frick

Anmeldung