Kurs 9 vom 16. Januar 2020
Phytotherapie in der Dermatologie


Verantwortlich für Programm und Inhalt: Ausbildungskommission SMGP
Medizin: Prof. Dr. med. Reinhard Saller, Zürich
Peter Frey, med. pract., Richterswil
Dr. med. Gernod Hoffmann, Weinfelden (Vertreter SGAIM)
Dr. med. Lucien Simmen, Brugg (Vertreter SGP)
Pharmazie: Prof. Dr. sc. nat. Beat Meier, Wädenswil
Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich und Wädenswil
Tiermedizin: Dr. med. vet. Michael Walkenhorst, Frick
Kursleitung: Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Vorstand SMGP, Zürich (E-Mail)
Kursort: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Wädenswil, Campus Grüental, Kleine Aula GB 217. Lageplan auf www.lsfm.zhaw.ch, weitere Infos nach erfolgter Anmeldung. Anreise vorzugsweise per ÖV, direkte Busverbindungen zum Campus Reidbach und Grüental ab Bahnhof Wädenswil.

Lernziele, adaptiert nach "Richtlinien SMGP-Ausbildung in Phytotherapie"
Vermittelt werden Kenntnisse über die wichtigsten Arzneipflanzen (Botanik, Inhaltsstoffe und pharmakologische Wirkung) und Spezialitäten, die zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen eingesetzt werden. Hierbei werden die verschiedenen Anwendungsformen sowie die Dosierung der Arzneipflanzenzubereitungen bei den verschiedenen Hauterkrankungen diskutiert. Es sollen Kenntnisse über einige in der Spezialitätenliste enthaltenen Präparate, sowie über verschiedene pflanzlichen Zubereitungen für dieses Indikationsgebiet erworben werden. Ebenfalls Ausbildungsziel ist die Befähigung, die am besten geeigneten Arzneipflanzen sowie deren möglichen Zubereitungs- und Applikationsformen bei den verschiedenen Hauterkrankungen auszuwählen sowie geeignete Magistralrezepturen für die jeweiligen dermatologischen Beschwerden zusammenzustellen.

Programm (Kleine Aula GB 217)

Zeit Thema ReferentIn
09.10-09.15 Begrüssung Beatrix Falch
09.15-10.15 Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie in der Dermatologie Christoph Schempp
10.15-10.30 Lippenherpes - phytotherapeutische Optionen Beatrix Falch
10.30-11.00 Pause
11.00-11.45 Ätherische Öle bei Infektionen auf der Haut Karoline Fotinos-Graf
11.45-12.30 Hamamelis in der Dermatologie Beatrix Falch
12.30-13.30 Mittagessen
13.30-14.20 Nachtkerzenöl (Epogam) und Mahonia (Rubiderm) in der Dermatologie Karoline Fotinos-Graf
14.20-15.10 Arzneipflanzen in der Wundbehandlung Stephanie Scherz
15.10-15.40 Pause
15.40-16.25 Die Behandlung von Hautkrankheiten über die Leber insbesondere der Akne Simon Feldhaus
16.25-16.55 Warzen aller Art - was hilft phytotherapeutisch? Beatrix Falch
16.55-17.00 Schlussdiskussion und Schlussworte Beatrix Falch
Parallelprogramm für VeterinärmedizinerInnen Zimmer GC 102
09.10-13.30 s. Programm Humanmedizin
13.30-14.15 Arzneipflanzen zur Behandlungen von Hauterkrankungen beim Tier Christian Mayer/ Michael Walkenhorst
14.15-14.30 Topische Anwendung der Phytotherapie beim Rind Michael Walkenhorst
14.30-15.00 Phytotherapie beim Kaninchen Ursula Glauser
15.00-15.30 Kaffeepause
15.30-17.00 Phytotherapie von Hautläsionen unterschiedlicher Genese bei Hund, Katze und Pferd (Fallbeispiele und Tipps zur Therapie) Cäcilia Brendieck-Worm

Referenten/Referentinnen
Brendieck-Worm, Cäcilia, Dr. med. vet., D-Niederkirchen, E-Mail
Falch, Beatrix, Dr. sc. nat., Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Wädenswil, E-Mail
Fotinos-Graf, Karoline, Apothekerin, Bern, E-Mail
Glauser, Ursula, Botanikerin, Thunstetten, E-Mail
Feldhaus, Simon, Dr.med., Paramed AG, Baar, E-Mail
Mayer, Christian, Wallisellen, E-Mail
Schempp, Christoph, Prof. Dr. med., Univ.-Hautklinik Freiburg, D-Freiburg i. Br., E-Mail
Scherz, Stephanie, Dr. med., Thun, E-Mail
Michael Walkenhorst, Dr. med. vet., FiBl, Frick, E-Mail

Sponsoren
Dixa AG, St. Gallen, www.dixa.ch
GBT Pharma, Fribourg, /www.gbtpharma.com
Hänseler AG, Herisau, www.haenseler.ch
Schwabe AG, Küssnacht a. R., www.schwabepharma.ch
Zeller AG, Romanshorn, www.zellerag.ch

Credits
SGAIM, SGGG, SGPP, SGP und weitere Ärztegesellschaften: Im Rahmen der erweiterten Fortbildung anerkannt
FPH: 50 Kreditpunkte (ID-Nr. 1-1015858-1-2020-P50.00)
GST: 2 Bildungspunkte
SMGP: 6 Stunden Fortbildung für Inhaber des Fähigkeitsausweises Phytotherapie (SMGP). Für Weiterbildung gemäss Reglement: 8 Stunden. Ärztinnen und Ärzte bitte ins Logbuch eintragen.
Andere Gesellschaften gemäss deren Richtlinien.

Sektretariat/Administration
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Life Sciences und Facility Management,
Frau Rachel Urenda, Postfach, 8820 Wädenswil, E-Mail, Telefon 058 934 59 80 / Fax 058 934 50 01

Anmeldung vorzugsweise über www.smgp.ch oder per E-Mail/schriftlich mit untenstehendem Talon. an obige Adresse (bitte vollständig ausfüllen). Anmeldeschluss: 5. Januar 2020. Spätere erfolgende Anmeldungen werden mit einer Gebühr von SFr. 50.-- belastet.

Gebühren
Mitglieder SFr. 250.--; Studierende der Pharmazie, Medizin und Tiermedizin SFr. 100.--;
Nichtmitglieder SFr. 400.--
Nach Eingang der Anmeldung erfolgt die Anmeldebestätigung, mit der die Anmeldung verbindlich ist. Nach dem Anmeldeschluss am 5. Januar 2020 erfolgt die Rechnungsstellung mit den letzten Informationen zum Kurs. Bei Rückzügen bis zum Anmeldeschluss wird eine Administrativgebühr von SFr. 50.– erhoben. Bei schriftlicher oder telefonischer Abmeldung nach dem Anmeldeschluss und spätestens fünf Arbeitstage vor dem Kurs erfolgt eine Rückerstattung von 50% der Teilnehmergebühr. Bei Abmeldungen weniger als fünf Arbeitstage vor Kursbeginn und bei Nichtbesuch des Kurses ohne vorherige Abmeldung erfolgt keine Rückerstattung. In beiden Fällen wird eine Kursdokumentation nachgeliefert. Bei gewichtigen Gründen kann die Gebühr auf einen anderen Kurs überschrieben werden.

Der Kurs wird durchgeführt von der SMGP in Zusammenarbeit mit:
- der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wädenswil, Fachgruppe Phytopharmazie
- dem UniversitätsSpital Zürich, Institut für komplementäre und integrative Medizin
- dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FibL in Frick

Anmeldeschluss: 5. Januar 2020 (Nachmeldungen mit Zuschlag)