Fähigkeitsprogramm Veterinärmedizin 2020 Fähigkeitsprogramm SMGP-vet (pdf)

Link zu Fähigkeitsprogramm Phytotherapie SMGP 2020 , Programme de formation SSPM 2020

Datum / Ort Kurs / Thema / Inhalte
Kurs 9 Phytotherapie in der Dermatologie
Donnerstag
16.01.2020
Wädenswil
Es gibt viele Arzneipflanzen, die in der Dermatologie ein grosses Potential haben – Ringelblume, Kamille, Zaubernuss (Hamamelis), Melisse, Nachtkerze und Salbei zählen dazu. Die aktuelle Forschung beschäftigt sich wieder vermehrt mit der Anwendung von Pflanzen und Naturstoffen bei Hautkrankheiten. Insbesondere die ätherischen Öle nehmen einen wichtigen Platz ein. Individuelle pflanzliche Rezepturen sind eine wichtige Therapie-option. Auch die Leber als Stoffwechselorgan spielt eine wichtige Rolle.
Für VeterinärmedizinerInnen: Auch in der Veterinärphytotherapie spielen Arzneipflanzen in der Behandlung von Hauterkrankungen eine grosse Rolle. Ringelblume, Zaubernuss und Salbei sind drei typische Vertreter aus dem therapeutischen „Blumenstrauss“ für diesen Indikationsbereich. Quer durch alle Tierarten sind neben der Wundbehandlung auch infektiöse und degenerative Hauterkrankungen häufige Anwendungsgebiete für die Phytotherapie.
Kurs 10 Phytotherapie im komplementärmedizinischen Umfeld verschoben!!
Donnerstag
19.03.2020
03.12.2020
Wädenswil
Pflanzen werden nicht nur in der Phytotherapie eingesetzt. Sie spielen beispielsweise auch in der anthroposophischen und traditionellen chinesischen Medizin eine Rolle. Die Mistel und ihre Zubereitungen werden speziell betrachtet. Daneben werden erfolgreich erprobte ganzheitliche Konzepte etwa beim alten Menschen und in der Onkologie/Palliativmedizin präsentiert.
Für VeterinärmedizinerInnen: Der therapeutische Einsatz von Mistelpräparaten spielt auch in der Veterinäronkologie eine wachsende Rolle. Die traditionelle chinesische und traditionelle europäische Medizin kennt ebenfalls zahlreiche Beispiele für den Einsatz von Kräutern.
Hauptversammlung abgesagt!!
Donnerstag
02.04.2020
Bern
abgesagt!!
Die alljährliche SMGP-Hauptversammlung wird 2020 an der Pferdeklinik der Universität Bern unter der Regie der SMGPvet durchgeführt. Details werden später bekannt gegeben. SMGP-Mitglieder erhalten die Traktandenliste rechtzeitig mit dem Mitgliederbrief im Januar 2020 zugestellt.
12. PhytoVet Zirkel abgesagt!!
Donnerstag
23.04.2020
Frick
abgesagt!!
Das Programm folgt, je nach Beiträgen, die eingereicht werden. Bei Fragen und für die Anmeldung bitte Ulrike Biegel (E-Mail) kontaktieren.
Kurs 1 Grundkurs Phytotherapie verschoben!!
Kurs ausgebucht
Do/Fr/Sa
28.-30.05.2020
27.-29.05.2021
Engelberg
Grundkurs bedeutet, sich während drei Tagen vertieft mit Phytotherapie auseinanderzusetzen. Der Grundkurs versucht eine Basis zu legen. Themen sind Herstellung von pflanzlichen Arzneimitteln, Qualitätsaspekte, phytotherapeutisches Grundsortiment, Literatur sowie Phytotherapie im schweizerischen Gesundheitswesen, insbesondere Regelungen des Heilmittelgesetzes und bei den Sozialversicherungen. Grundkurs bedeutet aber auch, den Arzneipflanzen in ihrer natürlichen Umgebung näher zu kommen.
Für VeterinärmedizinerInnen: Im Gegensatz zur Humanmedizin behandelt die Tiermedizin verschiedene Tierarten. Das stellt besondere Ansprüche an Dosisfindung, Anwendungspraxis und Wissen um die Verträglichkeit. Auch unterscheidet sich die Rechtslage erheblich. Ein gesonderter Kursteil widmet sich diesen spezifisch veterinärmedizinischen Themen und stellt auch die veterinärphytotherapeutische Literatur vor.
Tetranationaler Kongress Phytotherapie 2020
35. Schweizerische Jahrestagung für Phytotherapie
Das Potential der Phytotherapie
verschoben!!
Phytotherapie in der Supportiv- und Palliativmedizin
Ethnopharmakologie: Traditionelle Anwendung und Evidence Based Medicine
Sommerexkursion (am Samstag, 13.6.2020)
Do/Fr/Sa
11.-13.06.2020
16.-18.06.2022
Zürich
Wie schon 2014 findet die gemeinsame Tagung der deutschsprachigen Phytotherapiegesellschaften, neu mit dabei die Holländer, in der Schweiz statt. Tagungszentrum ist dieses Mal die Universität Zürich. Am Donnerstag steht der klinische Einsatz pflanzlicher Arzneimittel und unterstützende Massnahmen in der Supportiv- und Palliativmedizin im Vordergrund. Am Freitag wird die Forschung zum Erfahrungswissen rund um die Arzneipflanzen in den Alpenländern sowohl mit human- als auch veterinärmedizinischem Fokus dargestellt und in der Podiumsdiskussion mit Behördenvertretern aufbereitet. Pflanzen und Anwendungen mit besonderem Potential für die Zukunft in Human- und Veterinärmedizin werden im Nachmittagsprogramm vorgestellt. Die Tagung wird mit eintägigen Exkursionen an verschiedenen Orten abgeschlossen.
Sa
13.06.2020
18.06.2022
Die Sommerexkursion 2020 findet in diesem Jahr anlässlich der tetranationalen Tagung für Phytotherapie am Samstag den 13. Juni 2020 statt. Es gibt drei Angebote:
Flyer Exkursion I (Wasserschloss Brugg, Schloss Wildegg)
Flyer Exkursion II (Littenheid)
Flyer Exkursion III (Zürcher Oberland)
Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldetool der Tetranationalen Tagung. Für diejenigen, die nicht an den Programmen der Tagung vom Donnerstag und Freitag teilnehmen können besteht die Möglichkeit sich ausschliesslich für eine der Exkursionen anzumelden.
Spätsommerexkursion
Samstag
1.Termin:
22.08.2020
Ausgebucht

2.Termin:
05.09.2020
Ausgebucht

Wangen an der Aare
Es muss nicht immer eine Reise in den Süden sein, bis man auf Duftkräuter und innovative Landwirte trifft, die aus ihren Kräutern hochwertige ätherische Öle und Hydrolate destillieren. In diesem Sommer geht es ins Bernische Mittelland nach Wangen an der Aare. Den Vormittag nutzen wir für einen Streifzug rund um das historische Städtchen, der Aare entlang und über die Felder und Wiesen. Nach dem Mittags Pick Nick tauchen wir dann ein in das Handwerk der Destillation der Nadelhölzer und Duftkräuter. Wir erhalten in einer Schaudestillation von Suissessences® einen Einblick direkt vor Ort, wo die Kräuter angebaut, geerntet und destilliert werden. Beide Termine sind ausgebucht
Kurs 11 Phytotherapie in der Pädiatrie
Donnerstag
24.09.2020
Wädenswil
Die meisten pflanzlichen Arzneimittel zeigen wenig Risiken und haben eine grosse therapeutische Breite und so ist die Phytotherapie bei Kindern in der Volksheilkunde weit verbreitet. In der ärztlichen Behandlung allerdings gibt es oft grosse Ängste wegen Nebenwirkungen, Allergien, Vorsichtsmassnahmen, Alterslimitierungen wie sie in Patienten- und Fachinformation registrierter Produkte oft aufgeführt werden. Dokumentierte Studien mit Kindern gibt es zwar nur wenige, dagegen aber viele positive und erfolgreiche Erfahrungen im Praxisalltag. Der Kurs möchte aufzeigen, dass ausgewählte pflanzliche Arzneimittel sicher in der Pädiatrie angewendet werden können.
PhytoVet Zirkel abgesagt!!
Donnerstag
22.10.2020
Frick
abgesagt!!
Das Programm folgt, je nach Beiträgen, die eingereicht werden. Bei Fragen und für die Anmeldung bitte Ulrike Biegel (E-Mail) kontaktieren.
Kurs 2 Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-/Darmtraktes
Beginn des neuen Ausbildungs-Zyklus
Donnerstag
05.11.202
online
Die Zahl der Arzneipflanzen, die bei Störungen im Magen-/Darm-Trakt eingesetzt werden, ist gross und vielfältig. Bitterstoffdrogen, Ballast- und Schleimstoffe, Laxantien, Entzündungshemmer, Gerbstoffe: Sie alle entfalten in verschieden Pflanzen unterschiedliche Wirkungen. Sie werden anhand zahlreicher Indikationen unter Einbezug von Leber und Galle so umfassend wie möglich besprochen.
Kurs 10 Phytotherapie im komplementärmedizinischen Umfeld
Donnerstag
03.12.2020
online
Pflanzen werden nicht nur in der Phytotherapie eingesetzt. Sie spielen beispielsweise auch in der anthroposophischen und traditionellen chinesischen Medizin eine Rolle. Die Mistel und ihre Zubereitungen werden speziell betrachtet. Daneben werden erfolgreich erprobte ganzheitliche Konzepte etwa beim alten Menschen und in der Onkologie/Palliativmedizin präsentiert.
Für VeterinärmedizinerInnen: Der therapeutische Einsatz von Mistelpräparaten spielt auch in der Veterinäronkologie eine wachsende Rolle. Die traditionelle chinesische und traditionelle europäische Medizin kennt ebenfalls zahlreiche Beispiele für den Einsatz von Kräutern.